Herzlich Willkommen bei der

Freiwilligen Feuerwehr Hofstetten

Im Notfall wählen Sie bitte die 112


Aktuelles:


Präsenzübung

Endlich! Nach langer Zeit konnten wir endlich mal wieder eine Präsenzübung abhalten. Am Freitag den 13. Mai führten wir eine Belastungsübung für die Atemschutzgeräteträger durch,  da diese aufgrund der Pandemie nicht in Lenting durchgeführt werden kann.

In zwei Durchgängen mussten jeweils Trupps zunächst den Leistungsprüfungsaufbau Wasser ableisten. Im Anschluss ging es zur auf eine kleine Kletterpartie in die Spitze des Schlauchturms zur Löschung eines fiktiven Brandes. Nach der erfolgreichen Besteigung des Turms musste noch eine Person aus dem verrauchten Feuerwehrhaus geborgen werden.

In der Galerie sind dazu einige Impressionen.

 

Dann am 20. Mai endlich wieder eine normale Übung unter gewissen Rahmenbedingungen. So musste jeder Teilnehmer einen Corona Schnelltest zuvor machen, um eine maximale Sicherheit für alle Teilnehmer zu gewährleisten.

Im Rahmen dieser Übung wurde eine Verkehrsunfall simuliert. In dem, auf dem Dach liegenden (Bilder), Fahrzeug befand sich noch eine eingeklemmte Person. Nachdem zuerst der Leistungsprüfungsaufbau THL beübt wurde, machten sich die Kameraden und Kameradinnen an die Rettung der Person.

Als Fazit: Wir sind froh endlich wieder Üben zu können.


Helfer für Bürgerteststation

Wir suchen Helfer für die Bürgerteststation in Hofstetten und Hitzhofen. 

Mehr info im Dokument.

Download
Helfer für Schnellteststation
Schnellteststation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.8 KB

Übungsstart 2021

Nach langem Warten ist es endlich wieder soweit. Wir konnten den Übungsbetrieb, trotz Corona, wieder mit 10 Personen und Maskenpflicht aufnehmen. Es fanden bereits die ersten vier Übungen statt.

Die erste Übung handelte von einer Technischen Hilfeleistung, Stichwort eingeklemmte Person unter einer Baggerschaufel.

Bereits einen Tag später fand die zweite Übung statt. In der ein Fahrzeugbrand mit Gefahrstoffe simuliert wurde.

Es ging eine Woche später genauso fleißig weiter mit der dritten Übung in der eine eingeklemmte Person unter einem Fahrzeug befreit werden musste.

Hierbei wurden verschiedene Rettungsarten probiert und durchgesprochen.

Ein paar Tage darauf wurde in der vierten Übung ein Unfall mit einem Transporter nachgestellt. Es handelt sich hier um einen Transporter der Gefahrgut mit Lithium Ionen Akkus geladen hatte.

 

Mit einer sehr guten Übungsbeteiligung konnten wir an den gut besuchten Onlineübungen anknüpfen. 

Durch eine rege Beteiligung haben wir mit Freuden festgestellt, dass es trotz der langen Zwangspause an Motivation nicht fehlte.

 

Mir hoitn zam! Bis bald in der nächsten Übung.


Virtuelle Übung mit Bockbierfest am Samstag 20.02.2021 um 19.30

Danke für die großartige Teilnahme von 47 Kammeraden an der Virtuellen Fahrzeugkunde mit dem Thema Schaum und dem anschließendem Bockbierfest.

Viele dank den Helfern für die Show, T.Buchberger und T. Rößler als Ausbilder, Kameramann P. Leibhard, Regie B.Betz, Beta Tester J. Husterer und dem Caterer M. Rößler und M. Miehling fürs die Hilfe beim ausfahren der Übungspakete.

Auch unseren beiden Musikern, Seitz M. und Leibhard M. einen Herzlichen Dank


Online Übung

Online Übung am 23.1.2021 um 19.30 Uhr durchgeführt mit starker Beteiligung von 33 Kammeraden.
Vielen Dank für die Disziplin

Thema: UVV.  - Gefahren an der Einsatzstelle

Maschinistenausbildung des Landkreis Eichstätt

Aufgrund der Coronapandemie fand die einzige Maschinistenausbildung des Landkreises Eichstätt in diesem Jahr in Hofstetten statt. Mit dabei 5 neue Maschinisten für die Feuerwehr Hofstetten.

 

Die theoretische Ausbildung fand an Abenden unter der Woche statt und die praktische Ausbildung am 10.10 und 17.10 ganztags ins Hofstetten. 

 

Die angehenden Maschinisten wurden in folgenden Themen ausgebildet.

  • Straßenverkehrsordnung für Einsatzfahrten
  • Wasserförderung
  • Motorenkunde
  • Funkverkehr
  • und vieles mehr

Wir gratulieren allen neuen Maschinisten zu ihrer bestandenen Ausbildung.